Kalibriertechnik

Was sollte ein Drehmomentschlüssel alles können?

Drehmomentschlüssel sollen messen, kontrollieren, ständig wechselnde Drehmomente realisieren und dieselben Werte reproduzieren. Sie müssen auch robust, zuverlässig und durch entsprechende Einsteckwerkzeuge möglichst universell verwendbar sein.

Was versteht man unter Kalibrieren?

Ermittlung der systematischen Messabweichung durch Vergleich mit einem Messmittel höherer Genauigkeit.

Kalibrierung:

Drehmomentschlüssel müssen regelmäßig kalibriert werden (gemäß DIN EN ISO 6789:2003). Mindestens 1x jährlich oder nach 5‘000 Belastungen. Firmeninterne Qualitätsstandards können hiervon abweichen! 

Wir überprüfen, reparieren, justieren und kalibrieren Anwender-Drehmomentschlüssel im Hause Metalsa SA. Unser Kalibrierlabor für die Messgrösse „Drehmoment“ ist nach der Norm DIN EN ISO/IEC 17025: 2005 akkreditiert.